« all texts
Download

Das Wetter

Das Wetter in Deutschland ist vielseitig. Je nach Jahreszeit ändert es sich grundlegend. Es gibt Wettervorhersagen im Fernsehen oder im Radio, die die Aussichten für die nächsten Tage liefern.

Der Winter kündigt sich durch Frost an. Draußen ist es sehr kalt und Schnee bedeckt die Landschaft.

Mit dem Beginn des Frühlings schmelzen das Eis und der Schnee, da die Temperaturen steigen und es warm wird. Im Frühling gibt es viele sonnige Tage.

Die Sonne brennt im Sommer auf der Haut. Ab und zu blitzt und donnert es heftig, Gewitter ziehen auf. Meistens ist es sehr heiß und trocken.

Das ändert sich mit der Ankunft des Herbstes. Alles kühlt ab und das Wetter wird rauer. Wolken bedecken den Himmel und dichter Nebel erschwert die Sicht. Es regnet häufiger. Nach dem Regen bilden sich oft bunte Regenbögen am Himmel. Manchmal kommt es zu Hagelfällen. Die Tage im Herbst sind oft windig und nass. Wenn der Wind sehr stark bläst, entsteht ein Sturm. Mit dem Herbst bereitet sich die Natur wieder auf den Winter vor.

00:00
02:26
Press Enter or Space to show volume slider.
Katharinanew
German
Melanienew
German
Anne
German
Sebastian
German

Did you understand the text?

Please answer the following questions of understanding:

Question 1:
Das Wetter ist abhängig...
a vom Wochentag.
b von der Jahreszeit.
c von der Wettervorhersage.
d von den Hagelfällen.
Question 2:
Im Frühling gibt es...
a kalte Temperaturen
b sonnige Tage
c viele Stürme
d viel Eis und Schnee
Question 3:
Wodurch kann man das Wetter der nächsten Tage erfahren?
a Es ist unmöglich.
b durch die Wettervorhersage
c durch eine Wahrsagerin
d durch die Wolken
Question 4:
In welcher Jahreszeit schneit es am meisten?
a im Frühling
b im Sommer
c im Herbst
d im Winter
Question 5:
Im Herbst...
a ... regnet es oft.
b ... ist es heiß.
c ... schmelzen das Eis und der Schnee.
d ... fällt viel Schnee.
Please answer all questions about the text:
You have answered 0 of 5 questions.